Ihr Namensvorschlag2021-12-23T15:10:07+01:00

Ein Leuchtturmprojekt
sucht einen Namen.

Bald wird es ein Kinder- und Erwachsenenhospiz in Homburg an der Saar geben. Wir möchten Sie einladen, diesen Ort mit zu gestalten!

WIR SUCHEN EINEN NAMEN

Ein schöner, passender Name ist ganz wichtig. Ein Name, der sowohl das Kinder-, Jugendlichen- und junge Erwachsenen-Hospiz als auch das Erwachsenen-Hospiz benennt und auch die Verbindung beider Orte deutlich macht.
Ein Name, der vielleicht die Lage, die Idee, den Ort oder etwas ganz anderes zum Thema hat. Das einzige Kriterium: Er muss die beiden Gebäudeteile, das Kinder- als auch Erwachsenenhospiz benennen. Deutlich machen, dass es zwei Orte sind, die aber zueinander gehören. *
Das ist nicht ganz einfach, aber wir vertrauen auf SIE: auf kreative Köpfe, auf heimat- und Menschenverbundene, auf Blitzbirnen, Siebengescheite und Um-die-Ecke-Denker. Auf unsere Unterstützer eben 🙂

UM DAMIT IM NEUEN JAHR ZU STARTEN

Schenken Sie uns bis 21. Januar Ihre Ideen über das unten stehende Formular.
Wir sammeln Ihre Vorschläge und melden uns bei Ihnen – wenn Sie uns Ihre mailadresse verraten wollen – mit dem Ergebnis: Dem zukünftigen Namen, den unsere Hospize tragen sollen.

DAMIT WOLLEN WIR DANKE SAGEN

Dieses Leuchtturm-Projekt wird ein Ort für Menschen. Für Junge und Alte, für Angehörige und Spaziergänger. Alle sind willkommen!
Daher soll dieser Ort auch einen Namen tragen, den Sie ihm schenken. Als Dankeschön-Geschenk an Sie, wird der saarländische Aktionskünstler Mike Mathes, der das Projekt seit Jahren mit Herz und Aktionen begleitet, ein Kunstwerk zum neuen Namen schaffen, das der kreative Namenspaten überreicht bekommt. www.mikemathes.de

*und natürlich darf es kein bereits für ein Hospiz verwendeter Name sein, bzw. keinem markenrechtlichem Schutz unterliegen.

Schicken Sie uns Ihren Namensvorschlag für das neue Hospiz
und bleiben Sie mit unserem Newsletter auf dem Laufenden.

Unser Newsletter informiert Sie zum Baufortschritt des Hospizes, zum Leben auf der Palliativstation und zu Presseberichten über das Hospiz.

Aktuelle Beiträge

Ohne Ihre Hilfe ist Hospizarbeit nicht möglich.

Zum einen, weil jedes Hospiz gesetzlich verpflichtet ist, 5% der Kosten über Spenden zu finanzieren. Zum anderen entstehen in der Vorlaufphase Kosten, wie z.B. für das Erstellen von Grundstücks-Gutachten u.ä., für die wir Mittel benötigen, die nicht von Krankenkassen oder Förderungen abgedeckt werden.
Wir würden uns daher sehr freuen, wenn Sie unsere Arbeit, z.B. mit einer Spende unterstützen.

Spenden mit giropay oder per Lastschrift

Bankverbindung:
Kreissparkasse Saarpfalz
IBAN DE22 5945 0010 1030 4188 99
BIC SALADE51HOM

Nach oben